Ausbildung Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Hamburgische Staatsoper GmbH

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

17-09-2019

Bewerbungsfrist bis

30-11-2019

Berufsbezeichnung

Ausbildung Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Stellenbeschreibung

Die Hamburgische Staatsoper GmbH sucht für die Abteilung Technische Direktion zum 01.09.2020 eine*n Auszubildende*n alsFachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
-TV-Azubi-AVH-

Die Hamburgische Staatsoper zählt zu den führenden Opernhäusern Europas. Auf dem Spielplan stehen jede Spielzeit sechs Opern- und zwei Ballettpremieren auf der Großen Bühne und zahlreiche Wiederaufnahmen aus dem umfangreichen Repertoire, das Werke aus fast 350 Jahren Musikgeschichte umfasst.

Die Hamburgische Staatsoper bietet eine qualifizierte Ausbildung im Bereich der theaterspezifischen Veranstaltungstechnik in einem großen renommierten Opernbetrieb. Bei der 3-jährigen Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik handelt es sich um einen staatlich anerkannten, interdisziplinären Ausbildungsberuf.
Die Ausbildung führt traditionelle, spezialisierte Berufe wie Bühnentechniker, Montagehandwerker, Eventtechniker, Beleuchter und Tontechniker in einem umfassenden Berufsbild zusammen.

Anforderungen

Voraussetzungen:
Bewerber*innen sollten möglichst einen Realschulabschluss vorweisen können.
Die Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten sowie zur Wochenend- und Feiertagsarbeit ist Voraussetzung.
Es ist erwünscht, dass Bewerber bereits Praktika im Bereich der Veranstaltungstechnik (z.B. Theater, Film, Fernsehen, Messe oder Eventbereich) absolviert haben.Weitere Voraussetzungen sind:
 technisches Verständnis
 gute mathematische und physikalische Grundkenntnisse
 handwerkliches Geschick und körperliche Belastbarkeit
 künstlerisch-kreative Begabung und Verständnis für technisch-künstlerische Zusammenhänge
 gute Farbsehtüchtigkeit und musikalisches Gehör
 Höhentauglichkeit
 Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Bewerbungen an

Wir bieten:
 Ein sehr interessantes abwechslungsreiches Aufgabengebiet im Kulturbereich in einem internationalen Umfeld
 Betriebliches Gesundheitsmanagement
 Vergünstigte HVV-Proficard
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Onlinebewerbungen bitte nur ein PDF) senden Sie bitte bis zum 30. November 2019 an die:
Hamburgische Staatsoper GmbH
Frau von Glahn, Personalabteilung
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
bewerbung@staatsoper-hamburg.de

Kosten, die Ihnen durch die Einladung zum Vorstellungsgespräch entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.