Meisterin / Meister für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Beleuchtung (m/w/d) oder eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Stadt Lüdenscheid

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

10-10-2019

Bewerbungsfrist bis

02-11-2019

Berufsbezeichnung

Meisterin / Meister für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Beleuchtung (m/w/d) oder eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Die Stadt Lüdenscheid – Kreisstadt im Märkischen Kreis mit ca. 76.000 Einwohnern – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kulturhaus eine / einenMeisterin / Meister für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Beleuchtung (m/w/d)
oder eine
Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
Kennziffer: 41/46/22783Die o.g. Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen kann eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 8 TVöD erfolgen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte.

Das im Jahr 1981 eröffnete Kulturhaus bietet mit seiner prägnanten Architektur in idealer Lage im Stadtzentrum Lüdenscheid den großzügigen Rahmen für Theater, Konzerte, Versammlungen, Tagungen, Seminare und gesellschaftliche Ereignisse. Es ist Raum für künstlerische Erlebnisse, lebendige Unterhaltung und erfolgreiche Kommunikation. Als Gastspieltheater geführt, bietet es im technisch professionell ausgestatteten Theater- und Konzertsaal bis zu 626 Personen Platz. Mehre-re anmietbare Säle für unterschiedliche Veranstaltungen von 50 bis 200 Personen ergänzen das variable Raumangebot. Pro Spielzeit finden etwa 300 Veranstaltungen in allen künstlerischen Bereichen statt.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

• Technische Durchführung von Veranstaltungen, insbesondere:
• Einleuchten der Bühne und des Saales
• Programmieren der Beleuchtungstechnik
• Steuern des Lichtpultes
• Ton- und Medientechnik
• Auf- und Abbau der Veranstaltungen – auch in den Bereichen Bestuhlung, Tagungsbedarf, Medientechnik, Licht und Ton
• Wahrnehmung der Aufgaben des/der Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik Fachrich-tung Beleuchtung gemäß § 40 SBauVO NRW bzw. der Aufgaben einer Fachkraft für Ver-anstaltungstechnik gemäß § 40 Abs. 4 und 5 SBauVO NRW
• Einführung und Betreuung der Veranstalter/innen von Fremdveranstaltungen in die Räum-lichkeiten des Kulturhauses
• Gewährleistung der Sicherheit von Personen, Haus und Technik im Rahmen der Veranstal-tungsleitung
• Pflege und Wartung sämtlicher bühnen-, ton-, licht- und haustechnischer Anlagen sowie Reparaturen in allen Bereichen des Kulturhauses
• Allgemeine Aufgaben der Objektbetreuung

Anforderungen

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

• Meister/in für Veranstaltungstechnik (IHK) in der Fachrichtung Beleuchtung

oder
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit besonderem Interesse an der Beleuchtungstechnik

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

• Technisches Geschick sowie kreatives Denken
• Selbständiges, ergebnisorientiertes und verantwortliches Arbeiten
• Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
• Ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung
• Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen

Der Einsatz erfolgt veranstaltungsabhängig auch in den Abendstunden oder an Wochenenden sowie an Feiertagen.

Kenntnisse von Abläufen eines Gastspielhauses sind wünschenswert. Zudem wären Kenntnisse in der Gebäude- und Sicherheitstechnik von Vorteil.

Wir bieten:

• eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit organisatorischen Handlungsspielräumen
• ein motiviertes und eingespieltes Team
• Moderne Veranstaltungstechnik
• Fort- und Weiterbildungen mit guten Entwicklungschancen
• Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befä-higung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Herr Biede-bach, E-Mail: thomas.biedebach@luedenscheid.de.

Ihre Fragen – bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation – beantwortet der Fachdienst Personal, Frau Ripka, Tel.: 02351 17-1529.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönli-chen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Daten-schutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link:
https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

Bewerbungen an

So bewerben Sie sich:Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 02.11.2019 per E-Mail (maximal 10 MB pro E-Mail; (Sor-tierung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheini-gungen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:

bewerbung46@luedenscheid.de

Bitte geben Sie in der Betreffzeile Ihrer E-Mail die Kennziffer 41/46/22783 an.

Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an die Stadt Lüdenscheid, Kulturhaus, z. Hd. Herrn Biedebach, 58505 Lüdenscheid senden. Bitte senden Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen. Die Unterla-gen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Ad-resse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Verfah-rens vernichtet.