Maskenbildner (m/w/d)

Staatstheater Kassel

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

17-09-2020

Bewerbungsfrist bis

31-10-2020

Berufsbezeichnung

Maskenbildner (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Das Staatstheater Kassel ist ein Dreispartenhaus mit über 550 Mitarbeitern, das sich gleichermaßen der Tradition wie der Moderne verpflichtet fühlt. 

Wir suchen ab der Spielzeit 2021/2022

einen Maskenbildner (m/w/d).

Ihre Tätigkeit umfasst:

• Umsetzung aller handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten der Masken- und Frisurengestaltung nach Vorgaben der Kostümbildner/in bzw. der Chefmaskenbildner/in
• Fachgerechte Anfertigung von Perücken, Haarteilen, Bärten, Toupets usw.
• Gipsarbeiten, Reproduktionstechniken von Körperteilen, Herstellung von Wunden, Glatzen
• Vorstellungs- und Probenbetreuung: Schminken und Frisieren der Darsteller/innen
• Reinigungs- und Pflegearbeiten im maskenbildnerischen Bereich

Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne und ist überwiegend künstlerisch. Es handelt sich um ein Beschäftigungsverhältnis in Vollzeitform.

Anforderungen

Voraussetzungen: 

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit abgeschlossener Berufsausbildung als Maskenbildner (m/w/d). Die Bereitschaft, unregelmäßige Dienste sowie Sonn- und Feiertagsdienste zu leisten, setzen wir voraus.

• Fachliche Kompetenz: Erfahrung in der selbständigen Realisierung und Umsetzung von Maskenideen, hohe Kompetenz und ausreichend Erfahrung in der Perückenherstellung und Frisurengestaltung, allgemein gute handwerkliche Fähigkeiten
• Soziale Kompetenz: Teamfähigkeit, Informations- und Kommunikationsstärke, Einfühlungs-vermögen, Kooperationsfähigkeit
• Methodische Kompetenz: Konzeptionelles und zielorientiertes Handeln, Koordinationsfähigkeit, Organisationstalent
• Persönliche Eigenschaften: Engagement, Genauigkeit, Kreativität, Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, künstlerisches Einfühlungsvermögen und Phantasie, Kontaktfreudigkeit und Sensibilität im Umgang mit den darstellenden Künstlern/Künstlerinnen

Bewerbungen an

Um den Anteil von Frauen zu erhöhen, sind entsprechende Bewerbungen besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erbeten. 

Bei evtl. Rückfragen steht Ihnen gern Frau Hurler unter der Rufnummer 0561 1094-168 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31.10.2020 an:

Staatstheater Kassel
Frau Kloppmann
Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

oder per Mail an: Sarah.Kloppmann@staatstheater-kassel.de

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Des Weiteren werden die eingereichten Unterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des HPVG, HGlG und SGB IX weitergegeben.