Hausmeister*in

Kulturprojekte Berlin GmbH

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

12-10-2020

Bewerbungsfrist bis

25-10-2020

Berufsbezeichnung

Hausmeister*in

Stellenbeschreibung

Die Kulturprojekte Berlin GmbH sucht 

eine/n Hausmeister*in (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Die Kulturprojekte Berlin GmbH ist eine landeseigene Gesellschaft zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur. Als Partner für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und stadtweite Initiativen (z.B. Lange Nacht der Museen, Berlin Art Week, Berlin Ausstellung im Humboldt Forum sowie Themenjahre zu zeitgeschichtlichen Themen, Gedenktage und Jubiläen), ist Träger von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Der/Die Hausmeister*in trägt Sorge für die Instandhaltung und den Betrieb des Gebäudes Podewils’sches Palais sowie für die dazugehörigen Freiflächen, soweit diese Tätigkeit nicht in die Zuständigkeit der Liegenschaftsverwaltung BIM fallen.

Im Wesentlichen umfasst das Aufgabengebiet folgende Tätigkeiten:

• Bedienung und Monitoring der Haustechnik
• Erstellen von Schadens- und Reparaturmeldungen über das FM-Portal der Liegenschaftsverwaltung BIM
• Durchführung von Kleinreparaturen sowie Umzugs- und Aufräumarbeiten
• Verwaltung der zentralen Schließanlage
• Pflege und Verkehrssicherung der zur Liegenschaft gehörenden Außenanlagen
• Unterstützung bei der Betreuung und Leistungskontrolle von Fremdfirmen
• Reinigungstätigkeiten (soweit erforderlich)
• Verwaltung der zentralen Schließanlage
• Mitwirkung bei der Vorbereitung, Einrichtung und dem Rückbau von Veranstaltungen
• Transport- und Lieferfahrten mit PKW

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre.
Die Vergütung beträgt monatlich 2.684,23 Euro brutto.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven.
Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet.
Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte unter dem Stichwort Hausmeister*in bis 25.10.2020 ausschließlich per Email an: bewerbungen@kulturprojekte.berlin

Die Bewerbungsgespräche sind ab 29.10.2020 geplant.

Anforderungen

• abgeschlossene handwerkliche oder technische Ausbildung
• langjährige bzw. umfangreiche Erfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet wünschenswert
• Handwerkliches Geschick hinsichtlich Reparaturen sowie technischer Sachverstand
• belastbar
• Führerscheinklasse B (C1/C1E wünschenswert)
• Computerkenntnisse (Office-Programme) 

Großes Engagement, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und kommunikatives Verhalten nach innen wie nach außen sollten für Sie selbstverständlich sein.

Darüber hinaus ist es zur Wahrnehmung der o.g. Aufgaben erforderlich, dass keine Beschränkungen bestehen bzgl.:
• Heben und Tragen auch schwerer Lasten >10kg
• Arbeit im Freien unter allen Witterungsbedingungen
• Arbeit mit Farben, Lacken, Lösungsmitteln
• Arbeiten auf Leitern und in gebückter Haltung sowie Überkopfarbeiten

Bewerbungen an