Veranstaltungsmeister*in (m/w/d) – Beleuchtung

Thalia Theater GmbH, Hamburg

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

27-10-2020

Bewerbungsfrist bis

30-11-2020

Berufsbezeichnung

eine/n Veranstaltungsmeister*in (m/w/d) – Beleuchtung

Stellenbeschreibung

Wer wir sind

Das Thalia Theater mit den Spielstätten am Alstertor und in der Gaußstraße zählt zu den führenden Sprechtheatern im deutschsprachigen Raum. Der gesellschaftspolitisch ausgerichtete Spielplan vereint Uraufführungen, Klassiker und Gastspiele sowie internationale Projekte und Festivals. Entschiedene Regiehandschriften sowie ein starkes, hochgelobtes Ensemble bestimmen das künstlerische Profil.

Aufgaben

• Umsetzung von elektrischen bzw. elektronischen Einbauten ins Bühnenbild in
Zusammenarbeit mit dem Lightdesign
• Abrichten, Fokussieren, Einleuchten der Theaterinszenierungen nach Vorgaben auch bei
Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen
• Vorbereiten von Gastspielen im In- und Ausland
• (selbstständiges) Einleuchten von Veranstaltungen

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die tarifliche Einordnung erfolgt in den NV Bühne.

Anforderungen

Voraussetzungen:

• Befähigung zum Meister*in (w/m/d) für Veranstaltungstechnik mit der Fachrichtung
Beleuchtung und Erfahrung im Theaterbereich.
• Fundierte Kenntnisse in Netzwerk- und Elektrotechnik und im Umgang mit Lichtpulten der
ETC EOS Baureihe.
• Kommunikationsfreude und – Begabung sowie gute Englischkenntnisse
• selbstständiges Arbeiten
• mit guter persönlicher, sozialer und fachlicher Kompetenz
• Bereitschaft zur Arbeit in den Abend – und Nachtstunden sowie an Feiertagen und
Wochenenden

Bewerbungen an

Das Thalia Theater steht für Gleichstellung und richtet sich gegen Benachteiligung. Es begrüßt und wertschätzt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, aller Nationalitäten, aller ethnischer oder religiöser Herkünfte und mit vielfältigen Lebenshintergründen. Das Thalia Theater ist offen für alle. Besonders wichtig ist dem Thalia Theater die Repräsentanz von kultureller Vielfalt in jedweder Form. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls vorrangig berücksichtigt (der Einsatzort ist nur eingeschränkt barrierefrei).

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail (alle Unterlagen zusammengefasst in einem pdf-Dokument) bis spätestens zum 30. November 2020 an folgende E-Mail-Adresse:

bewerbung@thalia-theater.de