Meister/in für Veranstaltungstechnik

Stadt Düren

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

14-11-2020

Bewerbungsfrist bis

05-12-2020

Berufsbezeichnung

Meister/in für Veranstaltungstechnik

Stellenbeschreibung

Die Stadt Düren, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt Düren Kultur

eine Meisterin/ einen Meister für Veranstaltungstechnik
(Verantwortliche/r für Veranstaltungstechnik gemäß § 39 SBauVO NRW)
(m/w/d)

befristet für zwei Jahre in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Düren Kultur ist unter anderem verantwortlich für den Theaterbetrieb im Haus der Stadt samt dem Vermietungsgeschäft. Die Bühne des Hauses der Stadt ist eine Großbühne im Sinne des § 2 Abs. 5 Nr. 5 SBauVO NRW. An etwa 150 Tagen im Jahr finden dort Veranstaltungen statt – davon etwa 65 Gastspiele in der Spielzeit des Theaters Düren sowie darüber hinaus etwa 30 Veranstaltungen der weiteren Einrichtungen des Amtes Düren Kultur bzw. des Kooperationspartners Cappella Villa Duria mit dem Konzertforum der Stadt Düren. Die verbleibenden etwa 55 Veranstaltungen sind städtische bzw. externe Einmietungen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

– Alle gesetzlichen Aufgaben des/der Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik gemäß § 40 SBauVO NRW
– Verantwortung für die Einrichtung und Überprüfung der Bühnenaufbauten
– Betreuung der bühnentechnischen Abläufe bei Proben und Vorstellungen unter Berücksichtigung der allgemeinen und besonderen Sicherheitsbestimmungen
– Aufsicht über das eingesetzte technische Personal sowie dessen fachliche und organisatorische Anleitung
– Durchführung von Unterweisungen gegenüber Beschäftigten und externen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (technische Dienstleister) nach der Brandschutzordnung sowie dem Arbeits- und Gesundheitsschutz
– Abstimmung mit den Brandschutzbehörden und Sicherstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentationen im Rahmen von Veranstaltungen
– Planung, Organisation und Durchführung von Sonderveranstaltungen und Gastspielen
– Ton-, beleuchtungs- und/oder bühnentechnische Betreuung von Veranstaltungen
– Nachbereitung, Dokumentation und Ermittlung von Verbesserungspotential
– Erstellen von Dienstplänen in Abstimmung mit dem technischen Personal
– Personalverantwortung für die technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
– Wartung und Instandhaltung technischer Einrichtungen
– Mithilfe bei Bühnen-/Saalauf- und –umbauten
– Einsatz von Hilfskräften planen und organisieren
– Budgeterstellung und Investitionsplanung der technischen Bereiche in Zusammenarbeit mit der Amts- und Verwaltungsleitung
– Verantwortung für Arbeitsschutzaufgaben im Aufgabenbereich, zum Beispiel das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen
– Abstimmung der Aufgaben mit dem zweiten Meister für Veranstaltungstechnik des Hauses der Stadt

Anforderungen

Ihr Profil:

– Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder vergleichbarer Abschluss mit Zusatzqualifikation als Meister/in für Veranstaltungs-technik
– Möglichst mehrjährige Berufserfahrung als Veranstaltungsmeister/in in einem vergleichbaren Bespiel- oder Repertoiretheater
– Sicherer Umgang mit Bühnen-, Beleuchtungs- und Tontechnik sowie eigenständige Einrichtung derselben
– Erfahrung mit der selbständigen Organisation von Arbeitsabläufen im Bühnenbetrieb
– Erfahrung im Umgang mit Gastspielen und Sonderveranstaltungen
– Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
– Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office- Anwendungen sowie dem Vektorgrafik-Zeichenprogramm Canvas
– Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
– Soziale Kompetenz
– Kompetenter Umgang mit künstlerischem Personal
– Eigenverantwortliches Arbeiten, Organisationstalent, überdurchschnittliches Engagement und betriebswirtschaftliches Handeln
– Freundliches und kompetentes Auftreten gegenüber Kundinnen/ Kunden und Geschäftspartnerinnen/-partnern; ausgeprägte Service- und Dienstleistungs-orientierung
– Ausgeprägtes Organisationstalent, das den Überblick auch in hektischen Situationen gewährleistet
– Durchsetzungsfähigkeit und Führungskompetenz
– Führerschein Klasse B erforderlich
– Hohe und breit gefächerte Affinität zu Kunst und Kultur
– Bereitschaft zur Arbeitszeitflexibilität hinsichtlich Dienstzeiten in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen.

Wir bieten:

– Befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden/Woche)
– Vergütung nach EG 9a TVöD
– Abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Arbeitsplatz
– Viele und große Herausforderungen
– Engagiert und konstruktiv arbeitendes Team
– Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
– Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Flexible Arbeitszeit, Heimarbeit)
– Jobticket
– Gesundheitsförderung

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt.

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich im Rahmen des Jobsharings möglich, allerdings mit der Maßgabe, dass die Stelle ganztägig besetzt ist. Sofern Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sind, ergänzen Sie Ihr Bewerbungsschreiben bitte noch um die Information, in welcher Weise Sie Ihre Arbeitszeit gestalten können.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr König, stellvertretender Leiter Düren Kultur, unter der Telefonnummer 02421 25-1422 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen an

Für Sie interessant?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsportal

bis zum 05.12.2020

mit aussagekräftigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise).

 

Stadt Düren
Personalamt
Frau Korbmacher
52348 Düren