Beleuchtungsmeister*in (m/w/d)

Maxim Gorki Theater, Berlin

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

12-02-2021

Bewerbungsfrist bis

31-03-2021

Berufsbezeichnung

Beleuchtungsmeister*in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Das Maxim Gorki Theater
sucht zur Spielzeit 2021/2022
eine*n Beleuchtungsmeister*in. 

Kennziffer: 307 / 078 / 004

Einsatzort: 10117 Berlin, Deutschland

Aufgaben:
– Einrichtung der Beleuchtung bei Neuproduktionen in Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams
– Entwicklung von Lichtkonzepten in Abstimmung mit den künstlerischen Teams
– Planung produktionsbezogener Installationen
– lichttechnische Betreuung von Vorstellungen
– mitverantwortlich für den gefahrlosen und planmäßigen Ablauf von beleuchtungstechnischen Einrichtungen für Proben und Vorstellungen sowie von Gastspielen des Maxim Gorki Theaters
– Mitverantwortlichkeit für die Instandhaltung der Beleuchtungstechnik

Vertragsdaten:
– NV-Bühne SR Bühnentechnik
– Gage auf Verhandlungsbasis
– Vollzeit

Anforderungen

– Qualifikation als Verantwortliche/r für Veranstaltungstechnik (Meister/in der Veranstaltungstechnik, Dipl.-Ing. oder BA der Theater und Veranstaltungstechnik mit mindestens 1 Jahr Berufserfahrung)
– Erfahrung im Erarbeiten, Planen und Umsetzen von Lichtkonzepten mit den künstlerischen Teams
– umfangreiche Kenntnisse und die Mitverantwortung bezüglich der sicherheitsrelevanten Vorschriften von Beleuchtungs- und Elektrotechnischen Anlagen im Theaterbereich
– Erfahrung bei der Wartung und Prüfung von Beleuchtungs- und Elektrotechnischen Anlagen
– Fähigkeit zur Mitarbeiterführung und Motivation
– fundierte Kenntnisse im Bereich Lichtsteuerungen, Netzwerktechnik und aktueller Scheinwerfertechnik; Kenntnisse in CAD sind von Vorteil
– Englischkenntnisse
– hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Fachkompetenz, Engagement, Organisationsgeschick und Flexibilität
– Bereitschaft zur Weiterbildung in allen Bereichen des Arbeitsfeldes
– eine zeit- und personalorientierte Organisation von Arbeitsabläufen sowie idealerweise Erfahrungen im Erstellen von Personaleinsatzplänen
– Bereitschaft zu unregelmäßigem Dienst auch an Sonn- und Feiertagen

Bewerbungen an

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis, Berufsausbildung, Studium und Arbeitszeugnisse) vorzugsweise per E-Mail an 

Maxim Gorki Theater, Herrn Pierre Stolper, personal@gorki.de

Schriftlich eingereichte Bewerbungen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag werden nicht zurückgesandt.
Die Reisekosten zu den Bewerbungsgesprächen werden nicht erstattet.

Hinweise:
Das Maxim Gorki Theater berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbungen von Frauen, People of Color, sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.