Requisiteur (w/m/d)

Volkstheater Rostock GmbH

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

19-02-2021

Bewerbungsfrist bis

15-03-2021

Berufsbezeichnung

Requisiteur (w/m/d)

Stellenbeschreibung

Das Volkstheater Rostock ist ein traditionsreiches Mehrspartenhaus für Schauspiel, Musiktheater/Oper, Ballett/Tanz und Philharmonie. Zum Repertoire gehört auch ein Kinder- und Jugendtheaterclub, der vor allem jüngere Zielgruppen ansprechen möchte. Neben dem Betrieb der Spielstätten „Großes Haus“, „Ateliertheater“ und „Kleine Komödie” in Warnemünde findet außerdem der „Volkstheatersommer” als jährliches Highlight in der Halle 207 statt.

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und überzeugt mit maritimem Flair. In nur 20 Minuten ist man mit der Bahn am Ostseestrand von Warnemünde.

Das Volkstheater Rostock sucht zum 01.05.2021 einen Requisiteur (w/m/d).

Aufgaben u.a.:

– Einrichtung und Durchführung von Vorstellungen und Proben mit Requisiten und Effekten

– Erstellung von Stückdokumentationen und Umbauplänen

– Herstellung und Reparatur von Requisiten in der Werkstatt

– Gewährleistung für Ordnung, Sauberkeit und Arbeitssicherheit im bühnentechnischen Bereich unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften, Normen und Dienstanweisungen

– Fundus- und Reinigungsarbeiten

Das unbefristete Beschäftigungsverhältnis und die Eingruppierung richten sich nach den Regelungen des TVöD.

Anforderungen

Wir erwarten:

– eine freundliche, aufgeschlossene und kompetente Fachkraft mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als RequisiteurIn oder einschlägigen Kenntnissen in einem für die Tätigkeit in der Requisite geeigneten Beruf (z.B. Dekorateur, Raumausstatter, Polsterer)

– möglichst bereits Tätigkeiten in vergleichbarer Position

– Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Fahren von Dienstfahrzeugen des Theaters

– Handwerkliches Geschick im Umgang mit verschiedensten Arbeitsmaterialien (u.a. Holz, Metall, Textilien, Kunststoffe) und Werkzeugen

– EDV-Kenntnisse im Umgang mit bildbearbeitenden Programmen sind wünschenswert

– künstlerisches Einfühlungsvermögen sowie Sensibilität im Umgang mit KünstlernInnen

– Gestaltungsfähigkeit, Kreativität, Flexibilität, Improvisationstalent

– selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten

– körperliche Belastbarkeit, Höhentauglichkeit

– Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Der Besitz einer Befähigung zur Durchführung pyrotechnischer Bühneneffekte (§20 SprengG) ist gewünscht.

Die Bereitschaft zu Diensten an Sonn- und Feiertagen und unregelmäßigen Arbeitszeiten (sog. geteilte Dienste) wird vorausgesetzt.

Bewerbungen an

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.03.2021 per E-Mail an jenny.mueller@rostock.de mit Lebenslauf, Zeugnissen und Foto.

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Leiterin der Abteilung, Frau Ina Zabel, telefonisch unter 0381 381 4790 oder per Mail ina.zabel@rostock.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf engagierte und auch kreative BewerberInnen!