Leitung (m/w/d) der Beleuchtung

Staatstheater Braunschweig

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

12-03-2021

Bewerbungsfrist bis

14-04-2021

Berufsbezeichnung

Leitung (m/w/d) der Beleuchtung

Stellenbeschreibung

Das Staatstheater Braunschweig ist ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater, JUNGEM! Staatstheater und Staatsorchester. Generalintendantin Dagmar Schlingmann und Verwaltungsdirektor Stefan Mehrens stehen mit ihrem Leitungsteam für ein modernes, urbanes Theater, das in Spielplan und künstlerischer Ausrichtung Tradition und Innovation auf höchstem Niveau vereint. Mit mehreren Spielstätten, rund 500 Mitarbeiter*innen und mehr als 700 Veranstaltungen pro Saison ist das Staatstheater Braunschweig der größte Kulturbetrieb in Stadt und Region. 

Das Staatstheater Braunschweig sucht nächstmöglich, spätestens zum 01.09.2021, eine Leitung (m/w/d) der Beleuchtung in Vollzeit

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
• Führung und Organisation der Beleuchtungsabteilung mit 25 Mitarbeitenden aller Spielstätten
• Budget- und Personalverantwortung für die Abteilung Beleuchtung einschließlich der Personalentwicklung und die Führung von Jahresgesprächen
• Arbeitseinsatzplanung und Dienstplanerstellung nach arbeits- und tarifrechtlichen Vorgaben
• Prüfung der Aufführungsvorgaben auf technische Realisierbarkeit und Erstellung von Beleuchtungskonzepten in enger Zusammenarbeit mit Regie, Dramaturgie, Ausstattung und Technischer Direktion
• Lichtgestaltung und Betreuung von Neuproduktionen als Partner der Kunst
• Weiterentwicklung und Integration von videotechnischen Anwendungen
• Abdeckung der Anwesenheitspflicht als Beleuchtungsmeister*in gemäß der VStättVO
• Organisation und Kontrolle der Anfertigung beleuchtungstechnischer Sonderbauten
• Materialplanung und Erstellung von produktionsbedingten Kostenvoranschlägen
• Erstellung eines Investitionsplans in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Direktion
• Anwendung und Überwachung der Einhaltung einschlägiger technischer Regelwerke (insbesondere für die Bereiche Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz)
• Organisation und Kontrolle von Prüfungen und Reparaturen an Beleuchtungsgeräten- und Anlagen sowie dessen Weiterentwicklung
• aktive Mitwirkung bei der Ausbildung von Fachkräften für Veranstaltungstechnik

Anforderungen

Ihr Profil:
Wir erwarten eine kommunikative, teamfähige Persönlichkeit mit umfangreicher Berufserfahrung im Repertoirebetrieb eines Mehrspartenhauses und der Befähigung, die Verantwortung als Beleuchtungsmeister*in gemäß VStättVO zu übernehmen.
Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in einer Leitungsposition mit Führungsverantwortung in einem Theaterbetrieb.
Ihre sicheren Fachkenntnisse ermöglichen Ihnen eine souveräne, professionelle Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses. Sie wirken unterstützend und fördernd auf die künstlerischen Prozesse im Haus ein und vermitteln zwischen den Interessen der Beteiligten.
Eine hohe Motivation, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten setzten wir ebenso voraus wie ausgeprägte Organisationsfähigkeiten, Sozialkompetenz und Führungsqualitäten. Dazu gehört unter anderem die aktive Förderung der Mitarbeiterentwicklung sowie eine wertschätzende und transparente Kommunikations- und Feedbackkultur. 

Wir bieten Ihnen:
• einen Arbeitsbereich, der in wechselseitiger Verantwortung die Vielfältigkeit unseres Theaterbetriebes prägt
• eine Kreativumgebung, in der abwechslungsreiche Projekte umgesetzt werden
• ein Arbeitsumfeld, in dem großer Wert auf partnerschaftliches Arbeiten gelegt und die berufliche Entwicklung aller Mitarbeitenden aktiv gefördert wird
• eine leistungsgerechte Vergütung nach NV-Bühne

Bewerbungen an

Für Rückfragen zum Stellenprofil wenden Sie sich bitte an Thomas Pasternak, Technischer Direktor, Tel: 0531 1234-200, E-Mail: ThomasPasternak@staatstheater-braunschweig.de 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 14.04.2021
– per E-Mail (als ein PDF-Dokument) an
bewerbung@staatstheater-braunschweig.de
– oder per Post an
Staatstheater Braunschweig
Personalabteilung / Bewerbermanagement
Am Theater
38100 Braunschweig

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Die Bewerbungen werden entsprechend der Vorgaben des Datenschutzes verarbeitet und entsprechend der Löschfrist nach 6 Monaten vernichtet. Für weitere Hinweise dazu beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

Das Staatstheater Braunschweig fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.