Technische/r Direktor*in (m/w/d)

Thalia Theater GmbH, Hamburg

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

17-03-2021

Bewerbungsfrist bis

15-04-2021

Berufsbezeichnung

Wir suchen zum 01. August 2022 oder früher nach Absprache eine/n technische/n Direktor*in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Wer wir sind
Das Thalia Theater mit den Spielstätten am Alstertor und in der Gaußstraße zählt zu den führenden Sprechtheatern im deutschsprachigen Raum. Der gesellschaftspolitisch ausgerichtete Spielplan vereint Uraufführungen, Klassiker und Gastspiele sowie internationale Projekte und Festivals. Entschiedene Regiehandschriften sowie ein starkes, hochgelobtes Ensemble bestimmen das künstlerische Profil.
Arbeitsaufgaben:
– Verantwortlichkeit für alle technischen Abläufe des Theaterbetriebes sowohl im Haupthaus, als auch im Thalia in der Gaußstraße unter Maßgabe der geltenden Sicherheits- und Arbeitsrechtsvorschriften, einschließlich der Versammlungsstättenverordnung
– Leitung und Weisungsbefugnis gegenüber allen Abteilungen der Veranstaltungstechnik und der Ausstattung
– Übernahme der Unternehmerpflichten nach DGUV Vorschrift 1, Zusammenarbeit mit der Betriebsärztin und der SIFA
– interne/r und externe/r Ansprechpartner/in (m/w/d) für alle (sicherheits-) technischen Belange des Theaters einschließlich der Verständigung mit den entsprechend notwendigen Kontakten (z.B. Bauamt, Feuerwehr und sonstigen Institutionen)
– Erstellung eines langfristigen Investitionsplanes
– Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, dem KBB, den künstlerischen Vorständen und den Bühnenbildnern/innen hinsichtlich der technischen, personellen und finanziellen Realisierbarkeit des Veranstaltungsbetriebes und möglicher Gastspiele
– Verantwortlichkeit für alle Instandsetzungsarbeiten, Reparaturen und gebäudetechnischen Belange einschließlich der Koordination der Fremd-, Wartungs- und Zulieferfirmen
– Erschließung von ErsatzspielstättenEs handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.

Anforderungen

Anforderungen:
– einschlägige Qualifikation (z.B. Studienabschluss Ingenieurswesen oder Veranstaltungstechnik);
Meister (m/w/d) für Veranstaltungstechnik; Bühnen- oder Beleuchtungsmeister (m/w/d) mit vorausgegangener Fachausbildung
– fundierte technische und arbeitsrechtliche Kenntnisse, einschließlich der Bestimmungen der Arbeitssicherheit
– Verwaltungskenntnisse
– hohes Maß an Organisationsgeschick
– Erfahrung mit Umbaumaßnahmen und Theatersanierungen
– persönliche Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
– integrativer Führungsstil mit Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen
– mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion von Vorteil
– ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, künstlerische Sensibilität und Mitarbeit an kreativen Lösungen

Bewerbungen an

Das Thalia Theater steht für Gleichstellung und richtet sich gegen Benachteiligung. Es begrüßt und wertschätzt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, aller Nationalitäten, aller ethnischer oder religiöser Herkünfte und mit vielfältigen Lebenshintergründen. Das Thalia Theater ist offen für alle. Besonders wichtig ist dem Thalia Theater die Repräsentanz von kultureller Vielfalt in jedweder Form. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls vorrangig berücksichtigt (der Einsatzort ist nur eingeschränkt barrierefrei).

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail (alle Unterlagen zusammengefasst in einem pdf-Dokument) bis spätestens zum 15. April 2021 nur an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@thalia-theater.de