Frist abgelaufen: 2. Violine Tutti (1) – Fest

Theater und Orchester Heidelberg

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

22-03-2021

Bewerbungsfrist bis

09-04-2021

Berufsbezeichnung

2. Violine Tutti (1) – Fest

Stellenbeschreibung

22.03.20212. Violine Tutti (1) – FestIm Philharmonischen Orchester Heidelberg (GMD Elias Grandy, Ehrendirigent Mario Venzago) ist eine Tutti Position in der 2. Violine zu besetzen.

Voraussichtlicher Probespieltermin: 27. April 2021, 10.00 Uhr

Die Vergütungsgruppe ist C mit Zulage nach B.

Fahrtkosten können nur bei Erreichen der 2. Runde bis zur Höhe der Bahnfahrkarte 2. Klasse innerhalb Deutschlands erstattet werden. Übernachtungskosten und Tagegelder werden durch uns nicht übernommen.

Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da am Theater keine Parkplätze zur Verfügung stehen.

Persönliches Anschreiben

Was motiviert Sie, sich auf die ausgeschriebene Position im Philharmonischen Orchester Heidelberg zu bewerben?

Anforderungen

Event
Probespiel – 27. April 2021 • 10:00
Pflichtstücke
W. A. Mozart – Konzert in G-Dur, D-Dur oder A-Dur – 1. Satz mit KadenzWahlstücke

1 großes romantisches Konzert nach Wahl 1. Satz mit Kadenz

Orchesterstellen

Tutti-Stellen nach Orchester Probespiel Band 2, Schott

W. A. Mozart – Symphonie Es-Dur, S. 37-38 | 2. Violine

W. A. Mozart – Figaro Nr. 2 Duettino, S. 45 | 2. Violine

W. A. Mozart – Figaro Nr. 5, S. 46-47 | 2. Violine

A. Bruckner – 9. Symphonie, Langsam, feierlich, S. 27-28 | 2. Violine

L. v. Beethoven – Sinfonie Nr. 1 (C-Dur) op. 21, 2. Satz, Andante cantabile con moto | S.10 | 2. Violine

R. Strauss – Don Juan, S. 61-63, bis Takt 36 | 1. Violine

Bewerbungen an

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich Referenzen bis zum 09. April 2021 per E-Mail in einem PDF-Dokument (max. 4 MB) an:

Theater und Orchester Heidelberg
Frau Charlotte Nögel
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
T 06221 5835910
charlotte.nögel@heidelberg.de

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV-Bühne.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Das Theater und Orchester Heidelberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex.

Datenschutz

Sollten Sie daran interessiert sein, dass Ihre Bewerbungsunterlagen unabhängig vom Ausgang eines Bewerbungsverfahrens längerfristig aufbewahrt werden, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte die ausgefüllte und unterschriebene Einwilligung bei.

https://www.theaterheidelberg.de/wp-content/uploads/2019/05/Einwillung-Aufbewahrung-Bewerbung-1.pdf