Assistent/in des technischen Direktors und technische/r Koordinator/in Sonderveranstaltungen und Gastspiele (d/w/m)

Staatstheater Darmstadt

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

07-04-2021

Bewerbungsfrist bis

03-05-2021

Berufsbezeichnung

Assistent/in des technischen Direktors und technische/r Koordinator/in Sonderveranstaltungen und Gastspiele (d/w/m)

Stellenbeschreibung

Das Staatstheater Darmstadt beschäftigt mit Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzertwesen bis zu 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich bis zu 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung. 

Wir suchen ab der Spielzeit 21/22 (18.08.2021)

eine/n Assistent/in des technischen Direktors und
technische/n Koordinator/in Sonderveranstaltungen und Gastspiele (d/w/m)

Ihr Aufgabengebiet:

Als Assistent/in unterstützen Sie den Technischen Direktor in allen organisatorischen, planerischen und technischen Fragestellungen. Sie sind der/die erste Ansprechpartner/in und Koordinator/in für alle Sonderveranstaltungen innerhalb des Hauses, alle Veranstaltungen des Staatstheaters außerhalb des Hauses und alle Gastspiele (außer Ballett). Sie stellen die reibungslose Kommunikation zwischen den Gastspielpartnern und den hauseigenen technischen Gewerken sicher.
Darüber hinaus ist eines Ihrer Aufgabengebiete die Unterstützung der technischen Direktion bei der Erneuerung der Bühnentechnik Kleines Haus. Ab dem Sommer 2021 wird das Kleine Haus generalsaniert und eine komplett neue Bühnen-, Licht- und Medientechnik errichtet. Dies steht in Zusammenhang mit weiteren Bautätigkeiten für die Interimsnutzung, sowie einem größer werdenden Spielplan außerhalb des Staatstheaters.
Zum Ende der Bautätigkeiten (voraussichtlich Sommer 2023) ist eine Übernahme der technischen Leitung der Kammerspiele möglich.

Was wir Ihnen bieten können:
• einen interessanten Arbeitsplatz in einem großen Vier-Sparten Haus mit neuester Technik
• eine verantwortungsvolle Leitungstätigkeit
• ein junges, engagiertes Mitarbeiterteam
• verantwortliche Mitarbeit in Bezug auf die Bautätigkeiten Kleines Haus und Interim
• Landesticket Hessen
Die Beschäftigung erfolgt nach NV Bühne (SR Bühnentechniker).
Diese Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden (§ 9 Abs. 2 HGLG).

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für Rückfragen steht Ihnen der technische Direktor Bernd Klein unter 06151-2811-333 oder klein@staatstheater-darmstadt.de zur Verfügung.

Anforderungen

Unsere Anforderungen an Sie:
• Meister für Veranstaltungstechnik für Bühne, alternativ Ingenieur für Veranstaltungstechnik mit Befähigungsschein Bühne
• mehrjährige Theatererfahrung, Gastspielerfahrung wünschenswert
• Führungserfahrung
• gute Kenntnisse der VStättV besser noch der HVSR und der weiteren Arbeitsschutz-und Sicherheitsverordnungen und Gesetze
• Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten
• aufgeschlossen, hoch motiviert, innovativ und teamfähig
• sichere Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen. CAD-Kenntnisse wünschenswert
• verhandlungssicheres, technisches Englisch in Wort und Schrift.

Bewerbungen an

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir bis 03.05.2021 an:
Staatstheater Darmstadt
Personalabteilung/Frau Michels
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt 

oder per Email an Frau Michels: michels@staatstheater-darmstadt.de

Elektronische Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten Sie dabei, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF zusammenzufassen (maximal 3 MB).
Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden.
Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.
Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.
Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Eingangsbestätigung verschicken. Wir bitten von Rückfragen abzusehen.