Tanz: Company Manager*in

Bühnen Köln

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

16-04-2021

Bewerbungsfrist bis

16-05-2021

Berufsbezeichnung

Tanz: Company Manager*in

Stellenbeschreibung

Die Kompanie Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln sucht für die Spielzeiten 2021/2022 und 2022/2023 eine:n 

Company Manager:in (m/w/d)

Die Kompanie Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln begreift sich als Alternative zum institutionalisierten Ballett der Gegenwart. Das Ensemble vereint herausragende Tänzerinnen aus verschiedenen Nationen und Kulturen, deren ganz spezifische Fähigkeiten in die gemeinsame Arbeit einfließen. Das Team aus 14 Tänzerinnen stammt aus der internationalen freien Szene ebenso wie aus etablierten Kompanien. Diese künstlerische Vielschichtigkeit und Verschiedenheit ist Programm und so lotet Richard Siegal / Ballet of Difference Grenzen von dem aus, was in unserer Gesellschaft als normal gilt. Die Kompanie war ursprünglich als freie Gruppe organisiert, mit Basis in Köln und München. Seit der Spielzeit 2019/20 ist das Schauspiel Köln die neue Heimat von Richard Siegal und dem Ballet of Difference.
Das Repertoire umfasst Neukreationen und bereits existierende Stücke von Richard Siegal mit und ohne Spitze. Unter anderem Unitext, My Generation, BoD, Liedgut, Metric Dozen, New Ocean und All For One And One For The Money.

Die Position des/der Company Managers/Managerin umfasst die folgenden Aufgaben:
• Unterstützung der künstlerischen Leitung in organisatorischen und administrativen Belangen
• Disposition und Koordination
• Planung, Verwaltung und Kontrolle des Budgets
• Vertragsverhandlung
• Rechteklärung
• strategische Planung und Implementierung gezielter Maßnahmen zur lokalen und
internationalen Verfestigung und Vermarktung der Kompanie
• Pflege und Weiterentwicklung der Beziehungen zu den Kooperationspartnern in Münchner
• Kontaktpflege und Netzwerkaufbau
• Antragsrecherche, -unterstützung und -management
• Unterstützung im Produktionsmanagement und Controlling
• Schnittstellen-Kommunikation zwischen technischen Gewerken, Tanzbüro und der
Betriebsleitung der Bühnen Köln
• Tour-Management

Wir bieten:
• Ein kreatives und künstlerisches Arbeitsumfeld
• Zweijahresvertrag, mit Möglichkeit auf Verlängerung
• Arbeitsbeginn: 16. August 2021; nach Verfügbarkeit Einarbeitungszeit im Juni 2021
• das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne (Solo)
• Arbeitsort: Köln und Gastspielorte

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Anforderungen

Voraussetzungen:
• Eine Affinität zur künstlerischen Praxis von Richard Siegal ist wünschenswert
• einschlägige und mehrjährige Berufserfahrung im Kulturbetrieb, bevorzugt im Bereich
städtischen/staatlichen Bühnen (NV-Bühne) mit entsprechendem Netzwerk
• Kenntnisse nationaler und internationaler Förderstrukturen
• gute Kenntnisse traditioneller und digitaler PR-Strategien und PR-Werkzeuge
• Erfahrung im Verwalten großer Budgets
• Kenntnisse der inter-/nationalen Tanz- und Performance-Szene
• Erfahrung im Stellen von Förderanträgen
• offene und direkte Umgangsformen, Neugierde und Enthusiasmus, Engagement,
Netzwerker*in
• selbstständige, kreative und lösungsorientierte Arbeitsweise ggf. auch außerhalb der
üblichen Arbeitszeiten
• Fähigkeit zu eigenständigem und lösungsorientiertem Handeln, kommunikatives Geschick,
hohe Organisations-und Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen
• Diversitätskompetenz
• interkulturelle Kompetenz
• Fähigkeit zu analytischem, kreativem und kritischem Denken
• verhandlungssicher in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
• sichere Anwenderkenntnisse in den gängigen Office-Programmen

Bewerbungen an

Bewerbungen werden bis zum 16. Mai 2021 per Email an Josefine Sautier, Company Management, erbeten: josefine.sautier@schauspiel.koeln