Regieassistentin/Regieassistent

Celler Schlosstheater e.V.

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

09-06-2021

Bewerbungsfrist bis

04-07-2021

Berufsbezeichnung

Regieassistentin/Regieassistent

Stellenbeschreibung

Regieassistentin / Regieassistent 

Am Schlosstheater Celle, einem Schauspielhaus mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist zu Beginn der Spielzeit 2021|22 eine Stelle als Regieassistent/in zu besetzen.

Wir machen Theater für Stadt und Region, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – dafür stehen uns im Schloss die Hauptbühne und zwei kleine Studios (Malersaal und Turmbühne) sowie die Halle 19 (auf dem Gelände der CD-Kaserne) als Spielstätten zur Verfügung. Im Sommer zeigen wir eine Eigenproduktion im Innenhof des Schlosses und begeben uns mit einzelnen Stücken des Repertoires auf „Landpartie“ an besondere Spielorte.

Kern Ihrer Aufgabe ist die engagierte und umsichtige Vorbereitung und Begleitung des Probenbetriebs und die Betreuung der Repertoire-Vorstellungen. Dazu zählt: Die Organisation der Proben in Abstimmung mit dem Inszenierungsteam, dem Künstlerischen Betriebsbüro, den betreffenden Gewerken und der Veranstaltungstechnik. Die Verantwortung für die gründliche Dokumentation der Abläufe im Regiebuch und die Übernahme der Abendspielleitung bei den betreuten Produktionen. In den Studiobühnen gehören gegebenenfalls auch Soufflage und Inspizienz zu den Aufgaben der/des Regieassistentin/en. Die Tätigkeit der Regieassistenz soll im Sinne einer Ausbildung bei entsprechender Qualifizierung auch zur Übernahme künstlerischer Verantwortung für kleinere Stückinszenierungen, themenspezifische Projekte oder Extra-Formate führen. Die Stelle eignet sich aber auch für Personen, die erste Schritte in einem Theaterberuf machen wollen.

Sollten Sie sich von diesen Zeilen angesprochen fühlen und Ihre Leidenschaft für das Theater mit uns teilen wollen, schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen postalisch an Matthias Schubert, Dramaturgie, Schlosstheater Celle, Schlossplatz 1, 29221 Celle oder per E-Mail an verwaltung@schlosstheater-celle.de.

Das Schlosstheater fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Fähigkeit vorrangig berücksichtigt.
Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.

Bei Nachfragen melden Sie sich bitte bei Matthias Schubert unter der E-Mail-Adresse schubert@schlosstheater-celle.de oder telefonisch unter 05141-9050816.

Die Bewerbungsfrist läuft bis 4. Juli 2021.
Vorstellungsgespräche finden vom 5. bis 9. Juli 2021 statt.
Vertragsbeginn ist der 30. August 2021.

Anforderungen

Kern Ihrer Aufgabe ist die engagierte und umsichtige Vorbereitung und Begleitung des Probenbetriebs und die Betreuung der Repertoire-Vorstellungen. Dazu zählt: Die Organisation der Proben in Abstimmung mit dem Inszenierungsteam, dem Künstlerischen Betriebsbüro, den betreffenden Gewerken und der Veranstaltungstechnik. Die Verantwortung für die gründliche Dokumentation der Abläufe im Regiebuch und die Übernahme der Abendspielleitung bei den betreuten Produktionen. In den Studiobühnen gehören gegebenenfalls auch Soufflage und Inspizienz zu den Aufgaben der/des Regieassistentin/en. Die Tätigkeit der Regieassistenz soll im Sinne einer Ausbildung bei entsprechender Qualifizierung auch zur Übernahme künstlerischer Verantwortung für kleinere Stückinszenierungen, themenspezifische Projekte oder Extra-Formate führen. Die Stelle eignet sich aber auch für Personen, die erste Schritte in einem Theaterberuf machen wollen.

Bewerbungen an

Sollten Sie sich von diesen Zeilen angesprochen fühlen und Ihre Leidenschaft für das Theater mit uns teilen wollen, schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen postalisch an Matthias Schubert, Dramaturgie, Schlosstheater Celle, Schlossplatz 1, 29221 Celle oder per E-Mail an verwaltung@schlosstheater-celle.de.