Nachwuchsbühnenbildner*innen / Wettbewerb Nachhaltige Tanz-Bühne

Theater Münster

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

01-07-2021

Bewerbungsfrist bis

15-09-2021

Berufsbezeichnung

Nachwuchsbühnenbildner*innen / Wettbewerb Nachhaltige Tanz-Bühne

Stellenbeschreibung

Das Theater Münster ist ein Fünfspartentheater mit Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Konzert und Jungem Theater. In jeder Spielzeit stehen im Großen Haus, im variablen Kleinen Haus, in der Spielstätte U2 sowie an externen Spielorten in Münster rund 30 Premieren und 600 Vorstellungen auf dem Spielplan. 

Als Universitätsstadt, Oberzentrum in NRW und Stadt des Westfälischen Friedens bietet Münster mit seinem modernen Theaterbau aus dem Jahr 1956 ein ideales Umfeld für kommunikative und zeitgenössische Theaterarbeit, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft gleichermaßen in den Blick nimmt.

Der Tanz am Theater Münster hat eine lange, reiche Tradition von hoher künstlerischer Qualität und genießt eine große Wertschätzung in der Stadt Münster. Unter der Leitung der künftigen Tanzdirektorin und Chefchoreografin Lillian Stillwell wird die 12-köpfige Tanz-Company mit maximalem emotionalem und physischem Ausdruck, sowie ausgeprägter Musikalität in verschiedensten Tanzabenden und spartenübergreifenden Produktionen von unterschiedlichen choreografischen Handschriften zu erleben sein. In der Planung, der Ausstattung und der künstlerischen Praxis der Tanz-Company, werden ressourcenschonende Arbeitsweisen eingesetzt.

Im Rahmen eines Wettbewerbs sucht das Theater Münster Nachwuchsbühnenbildner*innen – junge Talente, in deren Arbeit eine nachhaltige Arbeitsweise im Mittelpunkt steht, die Kreativität in Reduktion finden und Interesse am Tanz haben.
Nach dem Vorbild der Adolphe Appia Bühne in Hellerau soll zur Spielzeit 22/23 ein dreidimensionales, modulares Bühnenbild kreiert werden, welches dem Publikum und der Choreographie neue Zusammenspiele von Raum, Bewegung, Licht und Musik ermöglicht.
Der Bühnenentwurf der Gewinnerin / des Gewinners wird für mindestens zwei Spielzeiten der Tanz-Company als Bühne für Tanzabende im Großen und im Kleinen Haus dienen.

Einzelpersonen und Gruppen, welche sich mit Nachhaltigkeit, der Reduktion von Mitteln im Bereich des Bühnenbildes, dem bewusstem Umgang mit wertvollen Materialen auseinandersetzen und das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind herzlich eingeladen ein Konzept zu entwerfen. Eine professionelle Mentorin / ein professioneller Mentor wird die Gewinnerin / den Gewinner oder das gewinnende Team bei der Verwirklichung des Konzeptes begleiten. Darüber hinaus erhält der / die Gewinner*in ein Preisgeld in Höhe von 6.000,- Euro.

Anforderungen

Genaueres dazu:
– Die Tänzer*innen müssen die gesamte Bühne sicher und sinnvoll begehen können.
– Der Entwurf muss die technische Ausstattung des Theater Münsters berücksichtigen.
– Der Entwurf wird in enger Zusammenarbeit mit den technischen Abteilungen und Werkstätten des Theater Münsters realisiert.
– Elemente des zu entwerfenden Bühnenbildes sollen sowohl im Großen und im Kleinen Haus anwendbar sein.
– Digitale Elemente dürfen gerne Teil des Entwurfs sein.
– Die Termine und Fristen der gesamten Produktionsphase sind durch die Technische Direktion und Disposition des Theater Münsters vorgegeben, einzuhalten und nicht verhandelbar. 

Bewerbungen an

Anmeldefrist: 15. September 2021.
Eine Anmeldung unter stillwell@theatermuenster2022.de ist erforderlich.
– Nach Ihrer Anmeldung wird Ihnen eine technische Dokumentation (Bühnenpläne, technische Daten sowie organisatorische Informationen) zugeschickt.
– Außerdem erhalten Sie einen detaillierten Zeitplan über die Produktion und Herstellung des Bühnenbildes.
– Der Versand erfolgt nach der Anmeldefrist, an alle Teilnehmenden gleichzeitig. 

Abgabefrist für fertige Konzepte: 31. Oktober 2021.
Per E-Mail an stillwell@theatermuenster2022.de und postalisch an Theater Münster, Neubrückenstraße 63, 48143 Münster z.H. Frau Stillwell einreichen (es gilt der Posteingang am Theater Münster):
– Einleitungsbrief und Konzeptbeschreibung auf Deutsch
– Visuelle Darstellung des Konzeptes in Form von:
o Konzept-Zeichnungen (Grundriss, Aufriss, Schnitt, relevante Details)
o Ein Modell wahlweise in 1:25 oder 1:50
o Zeichnungen und Fotos vom Modell sind digital einzureichen.
– Einen Lebenslauf oder alle Lebensläufe von Team Mitglieder*innen
– Ergänzendes Material

Am 5. November 2021 wird die Jury bekanntgegeben. Die Jury besteht aus 12 Expert*innen; sowohl aus der technischen und künstlerischen Praxis, als auch aus der Technischen Direktion des Theater Münster.

Am 30. November 2021 wird der/die Gewinner*in bekanntgeben.
Rückfragen bitte an: stillwell@theatermuenster2022.de