Technische*r Direktor*in (m/w/d)

Staatstheater Augsburg

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

08-07-2021

Bewerbungsfrist bis

31-08-2021

Berufsbezeichnung

Technische*r Direktor*in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Die Stiftung Staatstheater Augsburg veranstaltet mit ihren vier Sparten Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert über 600 Vorstellungen von 30 verschiedenen Inszenierungen pro Jahr. Mit unseren fast 400 Mitarbeitern erreichen wir damit ca. 200.000 Zuschauer.

Die Hauptspielstätte des Staatstheaters, das „Große Haus“ wird zurzeit saniert und zu einer multifunktionalen Spielstätte mit Werkstätten, Proberäumen und Büros umgebaut. Diese Arbeiten werden voraussichtlich 5 Jahre dauern, für das Gesamtgelände ist mit einer Bauphase von 8-10 Jahren zu rechnen. In der Zwischenzeit findet der Spielbetrieb in den Interiemsspielstätten im Martinipark und im Gaswerk statt.

Zum 01.06.2022 suchen wir für die Leitung der technischen Abteilung unseres Hauses

eine*n Technische*n Direktor*in (m / w / d).

Wir wünschen uns hierfür eine theatererfahrene und kommunikationsstarke Persönlichkeit für die Sicherstellung eines technisch hochwertigen Spielbetriebs der vier Sparten des Staatstheaters Augsburg.

Aufgabenbereich:
• Leitung des Bühnenbetriebs in allen Spielstätten des Theaters
• Fachliche und disziplinarische Führung der bühnentechnischen Vorstände und der technischen Abteilungsleiter
• Leitung und Weisungsbefugnis gegenüber allen Abteilungen der Veranstaltungstechnik und der Ausstattung
• Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, der Künstlerischen Betriebsdirektion, den künstlerischen Vorständen und den Bühnenbildnern :innen hinsichtlich der technischen, personellen und finanziellen Realisierbarkeit des Veranstaltungsbetriebes und möglicher Gastspiele
• Sicherstellung des reibungslosen Veranstaltungsbetriebes, unter Einhaltung und Umsetzung aller Maßgaben der geltenden Sicherheits- und Arbeitsrechtsvorschriften einschließlich der Versammlungsstättenverordnung
• Technische Planung, Organisation und Realisation von Produktionen der Sparten Oper, Schauspiel und Ballett, sowie von Sonderveranstaltungen
• Verantwortlichkeit für alle Instandsetzungsarbeiten, Reparaturen und gebäudetechnischen Belange einschließlich der Koordination der Fremd-, Wartungs- und Zulieferfirmen
• Mitwirkung an der Gesamtdisposition und Planung der laufenden Produktionen
• Budgetplanung des Bühnenbetriebes
• interne/r und externe/r Ansprechpartner/in für alle (sicherheits-) technischen Belange des Theaters einschließlich der Verständigung mit den entsprechend notwendigen Kontakten (z.B. Bauamt, Feuerwehr und sonstigen Institutionen)
• Materialrecherchen und Bestellungen für die unterstellten Bereiche, besonders die der Bühnentechnik
• Erstellung eines langfristigen Investitionsplanes
• Mitwirkung an der Konzeption der laufenden Theatersanierung, besonders im Bereich der Veranstaltungstechnik
• Planung; Kalkulation und Koordination der Technik für Gastspiele
• Ausführung kleiner technischer Konstruktionen, auch in CAD

Anforderungen

Wir erwarten:
• Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem technischen Beruf (z.B. Studium in Veranstaltungstechnik und -management, Maschinenbau, Ingenieurswesen oder Meister der Veranstaltungstechnik bzw. Bühnen- und Beleuchtungsmeister mit vorangegangener Fachausbildung)
• Mehrjährige Berufs- und Theatererfahrung
• Kaufmännische Denkweise und kostenbewusstes Handeln
• Kenntnis der einschlägigen Arbeitsschutzvorschriften
• integrativer Führungsstil mit Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen
• fundierte technische und arbeitsrechtliche Kenntnisse, einschließlich der Bestimmungen der Arbeitssicherheit
• Technisch-handwerkliches Geschick
• Kenntnisse im zeichnerischen und konstruktiven Bereich
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Verständnis für künstlerische Prozesse
• EDV-Kenntnisse, vor allem der MS-Office- und CAD-Programme
• Kenntnisse in theasoft und MS-Projekt sind von Vorteil
• Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
• Erfahrung mit Umbaumaßnahmen und Theatersanierungen
• mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion von VorteilErwartet werden zudem kommunikatives Geschick und Konfliktfähigkeit, lösungsorientiertes Handeln und Innovationsfreude, Gelassenheit und Belastbarkeit sowie eine hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit. Die Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten – auch abends und am Wochenende – wird vorausgesetzt.

Die Einstellung erfolgt gemäß NV-Bühne-SR Bühnentechnik. Der Jahresurlaub wird im Schwerpunkt während der Theaterferien gewährt.

Bewerbungen an

Das Staatstheater Augsburg hat sich verpflichtet, die Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Telefonische Auskunft zur Gestaltung der Stelle erhalten Sie unter 0821 324 4994.

Entspricht dies Ihrem Profil und haben Sie Interesse, sich an unserem Haus einzubringen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen

bis zum 31. August 2021

an folgende Adresse:

bewerbung@staatstheater-augsburg.de

Bitte achten Sie darauf, alle Dokumente in ein pdf zu integrieren, welches im gesamten 4 MB Datenvolumen nicht überschreiten sollte.
Die Personalverwaltung bewahrt Ihre Daten ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsprozederes auf. Im Anschluss werden diese zuverlässig datengeschützt gelöscht.