Elternzeitvertretung Company Manager*in (m/w/d) Dance Theatre Heidelberg

Theater und Orchester Heidelberg

Art der Anzeige

Stellenangebot

Datum der Veröffentlichung

14-07-2021

Bewerbungsfrist bis

07-09-2021

Berufsbezeichnung

Elternzeitvertretung Company Manager*in (m/w/d) Dance Theatre Heidelberg

Stellenbeschreibung

Das Theater und Orchester Heidelberg sucht für das Dance Theatre Heidelberg für die Zeit vom 20. September 2021 (späterer Einstieg möglich, spätestens jedoch zum 18. Oktober) bis 31. Januar 2022 eine*n erfahrene*n Company Manager*in als Elternzeitvertretung.
Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein renommiertes Fünfspartenhaus mit Oper, Tanz, Schauspiel, Jungem Theater und Orchester und spielt im großen Marguerre-Saal mit über 500 Plätzen, im Alten Saal mit ca. 300 Plätzen und auf den Studiobühnen Zwinger 1 und Zwinger 3 sowie in weiteren Spielstätten für verschiedene Festivals (u. a. Barock-Fest Winter in Schwetzingen, Heidelberger Stückemarkt und Heidelberger Schlossfestspiele). Zusätzlich werden internationale Festivals ausgerichtet wie z. B. das iberoamerikanische Festival ¡Adelante! und die Tanzbiennale Heidelberg. Künstler*innen des Heidelberger Theaters sind regelmäßig Gast bei Gastspielen und Festivals im In- und Ausland.
Künstlerischer Leiter des Dance Theatre Heidelberg (DTH) ist seit September 2018 der Choreograf Iván Pérez. Die zehnköpfige, internationale Compagnie zeigt zeitgenössischen Tanz: neben Uraufführungen und Repertoire-Choreografien von Iván Pérez stehen neue Stücke von Gastchoreograf*innen auf dem Programm.
Das Arbeitsgebiet umfasst u. a. folgende Aufgaben:
· Organisation der laufenden Produktionen und Begleitung der Repertoirevorstellungen
· Kommunikation, Absprache und Planung der tanzrelevanten Inhalte mit der Intendanz, der Verwaltung und den technischen Abteilungen des Theaters
· Budgetplanung und -verantwortung in Absprache mit der Intendanz, der Verwaltung und dem Controlling
· Vertragsverhandlungen mit Gastkünstler*innen
· Abenddienste
· Kontaktpflege und -aufbau mit Kooperationspartner*innen sowie Vernetzung und Vertretung des DTH und von Iván Pérez regional und überregionalDas Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne. Die Vergütung erfolgt nach Absprache. Fahrt- und Übernachtungskosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Anforderungen

Voraussetzungen
· abgeschlossenes Studium der Theater-/Tanzwissenschaft oder eines vergleichbaren geistes-, medien- oder kulturwissenschaftlichen Studienfachs
· Kenntnisse über die Betriebsabläufe eines Stadttheaters
· Berufserfahrung im Bereich Produktions- und Kulturmanagement
· sehr gutes Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit
· hohes Maß an Selbstständigkeit
· Teamfähigkeit
· hohes Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität und Pragmatismus
· interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
· sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift – auch gern weitere Sprachen

Bewerbungen an

Bitte schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format bis spätestens 7. September 2021 an:
Theater und Orchester Heidelberg, Iván Pérez
tanz@theater.heidelberg.de
Das Theater und Orchester Heidelberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex.
Das Theater und Orchester Heidelberg begrüßt Bewerbungen von Menschen unabhängig ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexuellen Identität oder Orientierung, Behinderung, ihres Alters und Geschlechts. Der Auswahlprozess findet ausschließlich aufgrund der fachlichen Qualifikation statt.
Datenschutz
Sollten Sie daran interessiert sein, dass Ihre Bewerbungsunterlagen unabhängig vom Ausgang eines Bewerbungsverfahrens längerfristig aufbewahrt werden, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte die ausgefüllte und unterschriebene Einwilligung bei.
https://www.theaterheidelberg.de/wp-content/uploads/2019/05/Einwillung-Aufbewahrung-Bewerbung-1.pdf