Haustechniker/in (Schwerpunkt Elektrotechnik)

THEATER KOBLENZ

Art der Anzeige / kind of notification: Stellenangebot

Berufsbezeichnung / job title: Haustechniker/in (Schwerpunkt Elektrotechnik)

Datum der Veröffentlichung / Publication date: 25.07.2017

Bewerbungsfrist / application deadline: 26.08.2017

Datum der Anstellung / date of appointment: 01.09.2017 oder später

Beschreibung der Stelle / job description: Die Stadt Koblenz im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal sucht für das Theater Koblenz zum Beginn der Spielzeit 2017/2018 (01.09.2017) oder später eine/n
Haustechniker/in (Schwerpunkt Elektrotechnik)
(Vollzeit/unbefristet)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• Instandhaltung und Reparatur hauseigener elektrischer Anlagen und Geräte z.B. Bühnenmaschinerie, Sicherheitsbeleuchtung
• Selbstständige Betreuung der haustechnischen Anlagen wie Lüftung, Heizung, MSR und der Sprinkleranlage
• Im Einzelfall Ausführung von Neuinstallationen elektrischer Anlagen
• Durchführung von kleineren Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten
• Wartung und Unterhaltung des Theatergebäudes und des Außengeländes, einschließlich Winterdienst
• Ansprechpartner/in der Fachfirmen für Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten
• Überwachung des Reinigungsdienstes und der Abfallentsorgung
• Betreuung der theatereigenen Fahrzeuge
• Durchführung allgemeiner Arbeiten wie Transport und Reparatur von Einrichtungsgegenständen sowie Materialbeschaffung

Anforderungen / demands: Anforderungsprofil
• Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Ausbildungsberuf Elektrotechniker/in (mindestens Geselle/Gesellin,/Facharbeiter/in)
• Mehrjährige beruflicheTätigkeit im Bereich der Elektrotechnik ohne Unterbrechung in den letzten Jahren
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit auch bei komplexen Sachanforderungen
• Zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu regelmäßigen Früh-, Spät-, Wochenend-
, Feiertags- sowie Bereitschaftsdiensten im Rahmen eines Dienstplans
• Überdurchschnittliche Gewissenhaftigkeit und ein besonderes Interesse am Theaterbetrieb mit seinen besonderen Belangen

Es gilt die 5-Tage Woche. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung und das Beschäftigungsverhältnis richten sich nach den tariflichen und gesetzlichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 5 TVöD und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung.

Eine Stellenteilung ist im Rahmen flexibler Modelle möglich, soweit die erforderlichen Präsenzzeiten sichergestellt werden.

Die Stadtverwaltung Koblenz versteht sich als familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Arbeitgeberin. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Personalentwicklung und Personalerhaltung, insbesondere im Hinblick auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement, nehmen einen bedeutsamen Stellenwert ein.

Die Stadtverwaltung fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei, sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen. Andernfalls werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach Ablauf einer Wartefrist von zwei Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Bewerbungen an / address for applications: Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis 26.08.2017
unter Angabe des Aktenzeichens AZ: 10.20./Schz. Nr. 25/2017 erbeten an:

Stadtverwaltung Koblenz
– Amt für Personal und Organisation – Postfach 20 15 51, 56015 Koblenz